Asparagus soup (vegan or vegetarian)

A simple and quick soup with loads of fresh asparagus, perfect for the start of your week.

Ingredients

  • 1 bunch of green asparagus (about 500g)
  • 1 onion
  • 1/2 a tub of single cream or soy cream (about 100g)
  • 2 cloves of garlic
  • 100g of mushrooms
  • 400ml of vegetable stock

Method

Finely chop the onion and 1 clove of garlic and start sweating on a low heat in a large sauce pan with some olive oil and/or butter

Wash the asparagus and cut of the wooden ends generously, otherwise you will end up with hard fibers in your soup. Chop the asparagus into 1 to 2cm chunks, apart from the tips, which can be kept longer and put aside

Now add to the onion and garlic and fry for about 5 minutes on low heat – then add the vegetable stock and increase the heat until it boils, then turn down the heat again and simmer for about 10 minutes until the asparagus is soft

The tips can be boiled with the rest of the asparagus but for a few minutes less (about 5 minutes) so they stay crunchy and then taken out of the soup with a spoon or some tongs and set aside – or the other option is to fry the tips in a pan together with the mushrooms, it all depends on what consistency you like

Once the asparagus is soft, blend with a handheld blender or in a food processor, then add the cream and leave on the hob on a low heat

Finely chop the second clove of garlic and the mushrooms in fine slices. Heat up some olive oil in a pan and fry the mushrooms for a few minutes, adding the garlic for the last minute

Serve the soup with the boiled or fried asparagus tips and the mushrooms

 


Spargelsuppe (vegan oder vegetarisch)

Eine einfache und schnelle Suppe mit viel frischem Spargel, perfekt für den Anfang eurer Woche.

Zutaten

  • 1 Bund grünen Spargel (ca. 500g)
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Becher Sahne oder Sojasahne
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100g Pilze
  • 400ml Gemüsebrühe

Zubereitung

Die Zwiebel und eine Knoblauchzehe fein schneiden und auf niedriger Hitze in einem großen Topf mit etwas Olivenöl und/oder Butter anschwitzen

Den Spargel waschen und die hölzernen Enden großzügig abschneiden, da ihr sonst harte Fasern in eurer Suppe habt. Den Spargel in 1 bis 2cm lange Stücke schneiden, bis auf die Spitzen, welche länger bleiben können und auf die Seite gelegt werden sollten

Nun zu den Zwiebeln und Knoblauch hinzugeben und 5 Minuten auf niedriger Hitze anbraten – dann die Gemüsebrühe hinzugeben und die Hitze erhöhen bis es kocht, dann die Hitze wieder verringern und ca 10 Minuten köcheln lassen bis der Spargel weich ist

Die Spitzen können mitgekocht werden aber für ein paar Minuten weniger (ca 5 Minuten) damit sie knackig bleiben und dann mit einem Löffel oder eine Zange aus der Suppe genommen werden und auf die Seite gelegt werden – oder die andere Option ist, die Spitzen mit den Pilzen in einer Pfanne anzubraten, es kommt ganz darauf an welche Konsistenz ihr mögt

Wenn der Spargel weich ist, mit einem Stabmixer oder einem Blender pürieren, dann die Sahne hinzufügen und auf dem Herd auf niedriger Hitze stehen lassen

Die zweite Knoblauchzehe fein und die Pilze in dünne Scheiben schneiden. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze für ein paar Minuten darin anbraten, den Knoblauch für die letzte Minute hinzugeben

Die Suppe mit den gekochten oder gebrateten Spitzen und den Pilzen servieren

 

Advertisements

One Comment Add yours

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s