Rhubarb & strawberry squares OR crumble

This recipe can be used to make delightful and crispy squares of rhubarb and strawberry, which you can easily store in the fridge or bring to a party OR to make a nice classic rhubarb and strawberry crumble, which is best served straight from the oven with some custard or vanilla ice cream!

Ingredients

  • 150g / 300g of all-purpose flour
  • 100g / 200g of brown sugar
  • 100g / 200g of butter
  • 1 / 2 pinches of salt
  • Optional 100g / 200g of oats
  • 300g of strawberries
  • 300g of rhubarb (about 2 big stalks)
  • Optional 1 teaspoon of cornflour to bind the crumble

Method

The measurements above are for either the crumble (single measure) or the squares (double measure)

Start by heating up your oven to 220°C and washing the rhubarb and strawberries

Rhubarb squares 2

In a big bowl mix the single or double measures of oats, flour, brown sugar and salt, then add the melted butter and mix with a spoon until you have a nice crumbly texture

For the squares line a square baking tin (ours is 24 x 36cm or 10 x 14 inches) with some baking paper and divide the crumble-mixture in half by transferring one half of it to the baking tin – spread evenly and press down with a spoon to make a nice baseRhubarb squares 3

Chop the rhubarb in strawberries into small pieces (depending on how chunky you like it) and cover the base with them

Then spread the other half of the crumble-mixture on top of that and bake for about 30 to 40 minutes on 220°C

Let cool and then cut out the squares – they are delicious with some yogurt or vanilla ice cream

Rhubarb squares 5

For the crumble chop up the rhubarb and strawberries in slightly bigger chunks and simmer in a sauce pan on a low heat with 2 to 3 tablespoons of water or if you like a sweet alcohol (e.g. port or sherry) for about 10 to 15 minutes until soft – if you like the consistency to be a bit thicker you can dissolve a teespoon of cornflour in a little bit of water, add to the mix, boil shortly and you will have a nice and creamy thick sauce

Then transfer everything into an oven dish and cover with the crumble mixture – bake for about 30 minutes and serve hot with some custard, vanilla ice cream or yoghurt

As this dessert is almost vegan, we will also soon try out a version with coconut oil instead of butter! Let us know if you have tried something similar and how it went!

Rhubarb crumble 1

 


Rhabarber-Erdbeer Squares ODER Crumble

Dieses Rezept ist für leckere und knusprige Ecken mit Rhabarber und Erdbeeren, die man super im Kühlschrank aufbewahren oder auf eine Party mitbringen kann,  ODER für einen schönen klassischen Rhabarber-Erdbeer Crumble, den man am besten sofort heiß aus dem Ofen mit etwas Vanillesauce oder Vanilleeis serviert!

Zutaten

  • 150g / 300g Mehl
  • 100g / 200g braunen Zucker
  • 100g / 200g Butter
  • 1 / 2 Prisen Salz
  • Optional 100g / 200g Haferflocken
  • 300g Erdbeeren
  • 300g Rhabarber (ungefähr 2 große Stangen)
  • Optional 1 Teelöffel Maisstärke zum binden des Crumbles

Zubereitung

Die Mengen oben sind entweder für den Crumble (einfache Menge) oder die Squares (doppelte Menge)

Den Ofen auf 220°C vorheizen und den Rhabarber und die Erdbeeren waschen

In einer großen Schüssel die einfache oder doppelte Menge der Haferflocken, Mehl, braunem Zucker, Salz vermischen und dann die Butter geschmolzen hinzugeben und so lange mit einem Löffel vermischen bis es schön krümelig ist

Für die Squares eine Backform (unsere ist 24 x 36cm) mit etwas Backpapier auslegen und die Crumble-Mischung in zwei Hälften teilen, indem eine Hälfte davon in die Backfrom gegeben wird – mit einem Löffel gleichmäßig verteilen und andrücken damit ein schöner Boden entsteht

Den Rhabarber und die Erdbeeren in kleine Stücke schneiden (je nachdem wie stückig ihr es mögt) und dann den Boden damit bedecken

Dann die andere Hälfte der Crumble-Mischung darauf verteilen und für 30 bis 40 Minuten auf 220°C backen

Abkühlen lassen und dann in Vierecke schneiden – schmeckt super mit etwas Joghurt oder Vanilleeis

 

Für den Crumble den Rhabarber und die Erdbeeren in etwas größere Stücke schneiden und in einem Topf auf niedriger Hitze mit 2 bis 3 Esslöffeln Wasser oder falls ihr das mögt mit einem süßen Alkohol (z.B. Portwein oder Sherry) für 10 bis 15 Minuten kochen, bis es schön weich ist – falls ihr es lieber etwas dickflüssiger mögt, könnt ihr noch einen Teelöffel Maisstärke in ein wenig Wasser auflösen, hinzugeben und dann nochmal kurz aufkochen, dann habt ihr eine schön cremige Sauce

Dann alles in eine Ofenform übertragen und mit der Crumble-Mischung bedecken – üngefähr 30 Minuten backen und sofort heiß mit etwas Vanillesauce, -joghurt oder Vanilleeis servieren

Da dieses Dessert vegan ist, werden wir demnächst auch eine Version mit Kokosöl statt Butter ausprobieren! Falls ihr sowas in der Art schon probiert habt, lasst es uns wissen, wie es funktioniert hat!

Advertisements

2 Comments Add yours

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s