Rhubarb Five Spice Pork or Tofu (vegan or with meat)

Ever used rhubarb in a savoury dish? Now is the time – tangy rhubarb combined with Asian spices and umami flavours! This is no particularly authentic Asian dish, but an idea we came up with, when we had way too much rhubarb in the house and just couldn’t eat any more pies or crumbles with rhubarb.

Ingredients

  • (200g of pork – organic if possible)
  • (1 pack of firm tofu)
  • 300g of fresh rhubarb (about 2 big stalks)
  • 1 tablespoon chinese five spice powder (usually consisting of star anise, cloves, chinese cinnamon, szechuan pepper and fennel seeds, so you can substitute it with a combination of these spices, depending what you have in your cupboard)
  • 2 tablespoons of soy sauce
  • 1 onion
  • 1 clove of garlic
  • 200g rice

Method

Wash and dry the pork or if using tofu, wrap in some kitchen paper and put something heavy on top to get rid of any excess liquid

Cut the tofu or pork in byte-size pieces and put in a bowl – mix with the five spice, some olive or vegetable oil and the finely chopped garlic

Cook the rice according to package instructions

Chop op the onion in thin slices and start sweating in a big wok on a medium heat

In the meantime wash and cut the rhubarb in pieces of about 0.5mm thickness

Add the pork or tofu with the marinade to the wok and stir-fry for about 5 minutes, then add the rhubarb and 2 tablespoons soy sauce

Once the rhubarb has softened, season with some sugar or honey (to balance the sourness) and some more soy sauce if necessary

Serve with some rice – you will love this flavoursome combination of sweet and umami pork or tofu and the tangy rhubarb!

 

If you could only buy bigger amounts of rhubarb than necessary for this dish, use up the rest for a nice dessert like these two!

 


Rhabarber Five Spice Schwein oder Tofu (vegan oder mit Fleisch)

Habt ihr Rhabarber jemals in einem deftigen Gericht genutzt? Jetzt habt ihr die Gelegenheit – spritzig saurer Rhabarber kombiniert mit asiatischen Gewürzen und umami Aromen! Dies ist kein besonders authentisch asiatisches Gericht, aber eine Idee die wir hatten, als wir viel zu viel Rhabarber im Haus hatten und keinen Kuchen und Crumbles mit Rhababer mehr sehen konnten.

Zutaten

  • (200g Schweinefleisch – bio falls möglich)
  • (1 Packung festen Tofu)
  • 300g frischen Rhabarber (ungefähr 2 große Stiele)
  • 1 Esslöffel Chinese Five Spice Pulver (normalerweise besteht das aus Sternanis, Nelken, chinesischem Zimt, Szechuan Pfeffer und Fenchelsamen, daher könnt ihr es auch mit einer Kombination dieser Gewürze ersetzen, je nachdem was ihr da habt)
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200g Reis

Zubereitung

Das Schweinefleisch waschen und gut abtrocken, wenn Tofu genutzt wird, diesen in etwas Küchenpapier einwickeln und mit etwas beschweren um das überschüssige Wasser loszuwerden

Den Tofu oder das Schweinefleisch in mundgerechte Stücke schneiden und eine Schüssel legen – mit dem Five Spice, etwas Oliven- oder Pflanzenöl und dem kleingeschnittenen Knoblauch vermischen

Den Reis laut Packungsanweisung kochen

Die Zwiebel in dünne Scheiben schneiden und in einem großen Wok auf mittlerer Hitze anschwitzen

In der Zwischenzeit den Rhabarber waschen und in Scheiben von ungefähr 0,5mm Dicke schneiden

Das Schweinefleisch oder Tofu mit der Marinade in den Wok geben und 5 Minuten unter rühren anbraten, dann den Rhabarber und 2 Esslöffel Sojasauce hinzufügen

Wenn der Rhabarber schön weich ist, mit etwas Zucker oder Honig (um die Säure auszugleichen) und etwas mehr Sojasauce falls nötig abschmecken

Mit Reis servieren – ihr werdet diese aromatische Kombination von süß-umami Schwein oder Tofu und dem spriztigen Rhabarber lieben!

 

Falls ihr nur größere Mengen Rhabarber als für dieses Gericht nötig, kaufen konntet, dann könnt ihr den Rest für diese zwei leckeren Desserts verbrauchen!

Advertisements

2 Comments Add yours

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s