Pizza with rocket & sardines (with fish, vegetarian or vegan)

This Pizza is so simple yet so delicious! We urge you to try and make the dough yourself, it couldn’t be easier and you will taste the difference.

Obviously you can choose your toppings according to your taste and dietary preferences.

Ingredients

  • 400g of flour
  • 100g of semolina
  • 1 tablespoon of brown sugar
  • 1 pack of dried yeast
  • 300ml of lukewarm water
  • 1 can of diced or plum tomatoes
  • 1 onion
  • 2 cloves of garlic
  • 1 can of sardines
  • 1 pack of rocket

Method

Start making the dough at least 1 1/2 hours before you want to eat, to give it enough time to prove

Mix the flour and semolina with a pinch of salt in a big bowl and then form a well

Mix the dried yeast with the sugar and the water, leave for about 5 minutes, so it can fully dissolve, then add to the flour

Using a fork or a spoon, mix the flour and the water slowly, scraping all the flour from the sides and moving it to the middle of the well – as soon as it becomes to hard to stir, transfer the dough onto a floured surface and knead for at least 10 minutes, adding more flour if it is still too wet

Slightly oil your mixing bowl and put the dough back into there, cover with a kitchen towel and leave somewhere warm to prove for at least 45 Minutes

In the meantime, chop up the onion and garlic and sweat in a big sauce pan on a low heat (the onion for about 10 minutes and the garlic for another 2 minutes), then add the can of tomato, fill up the can half way with water and add as well – if you’re using plum tomatoes you can squeeze them into small pieces with your hands before adding to the pan

Add some salt, a teaspoon of sugar, pepper and other seasoning to taste (e.g. oregano, basil, thyme, anchovies, some balsamic vinegar or some fresh orange juice)

Let the tomato sauce simmer on a low heat for about 20 minutes

Heat up your oven to 250°C

Once the dough has risen (about double the size) put it back on the floured surface and roll out thin – if you find it easier you can also divide the dough into two balls  first and then roll out two smaller round pizzas (we have made one big pizza the whole size of our baking tray)

Now spread your tomato sauce over the dough and start baking for about 5 to 7 minutes, during which you can prepare your toppings (grate the cheese, wash the salad etc) – then take the pizza out of the oven and cover with your toppings, in our case a tin of sardines (great source of oily fish!), some strong cheese from Porto, a few splashes of olive oil and rocket

Bake for another 10 to 15 minutes – baking time depends on your oven, but you should be able to see on the crust, when its nice and crispy and fully baked – Enjoy!

 


Pizza mit Rucola & Sardinen (mit Fisch, vegetarisch oder vegan)

Diese Pizza ist so einfach und dennoch so lecker! Wir raten euch dringend es zu versuchen, den Teig selbst zu machen, es ist super einfach und ihr werdet den Unterschied schmecken.

Selbstverständlich könnt ihr den Belag ganz nach eurem Geschmack und euren Essgewohnheiten wählen.

Zutaten

  • 400g Mehl
  • 100g Hartweizengries
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 300ml lauwarmes Wasser
  • 1 Dose gewürfelte oder ganze Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Dose Sardinen
  • 1 Packung Rucola

Zubereitung

Fangt mit der Zubereitung des Teiges mindestens 1 1/2 Stunden bevor ihr essen wollt an, damit er genug Zeit zum aufgehen hat

Das Mehl und den Hartweizengries mit einer Prise Salz in einer großen Schüssel mischen und eine Kuhle formen

Die Trockenhefe mit dem Zucker und dem Wasser mischen, ungefähr 5 Minuten stehen lassen, damit es sich vollständig auflösen kann und dann zum Mehl hinzufügen

Mit einer Gabel oder einem Löffel das Mehl und Wasser langsam verrühren, indem das Mehl von den Rändern in die Mitte der Kuhle gerührt wird – sobald es zu fest zum Rühren wird, den Teig auf die Arbeitsplatte mit Mehl übetragen und mindestens 10 Minuten kneten und falls noch zu feucht, mehr Mehl hinzufügen

Die Schüssel mit etwas Öl benetzen und dann den Teig wieder zurück in die Schüssel geben, mit einem Küchentuch bedecken und an einem warmen Ort mindestens 45 Minuten aufgehen lassen

In der Zwischenzeit die Zwiebel und Knoblauch in kleine Stücke schneiden und in einem großen Topf auf niedriger Hitze anschwitzen (die Zwiebeln für 10 Minuten, den Knoblauch für weitere 2 Minuten), dann die Tomaten hinzugeben, die Dose bis zur Hälfte mit Wasser auffüllen und auch hinzugeben – falls ihr ganze Tomaten nutzt könnt ihr sie in euren Händen zerdrücken bevor ihr sie in den Topf gebt

Etwas Salz, einen Teelöffel Zucker, Pfeffer und weitere Gewürze nach Belieben hinzufügen (z.B. Oregano, Basilikum, Thymian, Anchovies, etwas Balsamico-Essig oder etwas frischen Orangensaft)

Die Tomatensauce auf niedriger Hitze 20 Minuten lang köcheln lassen

Den Ofen auf 250°C aufheizen

Wenn der Teig aufgegangen ist (ungefähr auf die doppelte Größe) wieder auf die Arbeitsplatte übertragen und dünn ausrollen – falls ihr es einfacher findet, kann man den Teig auch zunächst in zwei Bälle teilen und dann zwei kleinere Pizzen daraus formen (wir haben eine große Pizza die das ganze Backblech ausfüllt, gemacht)

Nun die Tomatensauce auf dem Teig verteilen und für 5 bis 7 Minuten im Ofen backen, währenddessen den Belag vorbereiten (Käse reiben, Salat waschen etc.) – dann die Pizza wieder aus dem Ofen nehmen und belegen, in unserem Fall eine Dose Sardinen (eine sehr gute Quelle für öligen Fisch!), etwas kräftigen Käse aus Porto, ein paar Spritzer Olivenöl und Rucola

Für weitere 10 bis 15 Minuten backen – die Backzeit hängt ganz von euren Ofen ab, aber ihr solltet am Rand erkennen können, wann die Pizza schön knusprig durchgebacken ist – Guten Appettit!

Advertisements

One Comment Add yours

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s