Kale pesto (vegan or vegetarian)

You know how making your own pesto is so much tastier and cheaper than the store-bought alternative? It definitely is and with this recipe it is even a mega healthy dinner option and a elegant way of preparing kale!

Ingredients

  • 200g of spaghetti
  • 300g kale (fresh or frozen)
  • Basil (amount to taste)
  • 100g of cashew nuts or peanuts
  • 2 to 4 cloves of garlic
  • Olive oil
  • Salt
  • Lemon
  • (Parmesan or Pecorino cheese)
  • (Vegan alternative cheese)

Method

If you are using fresh kale it is up to you if you want to make the pesto with raw kale (works well and is very tasty – just use a bit more lemon to break up the cellular structure of the kale) or slightly steam the kale before using (10 to 20 minutes in a sieve or a steaming basket) – If you are using frozen kale, steam it for 10 to 20 minutes

kale-pesto-1

Cook the pasta according to packet instructions

Place your kale, basil, nuts, garlic, salt, juice of about 1/2 a lemon and 2 to 3 tablespoons of olive oil in a blender and mix well until you have a nice pesto – if your blender can’t take such big amounts, work in batches

Taste the pesto and if necessary add more salt, lemon or olive oil

When the pasta is cooked don’t drain the whole pasta water but leave about half a cup with the pasta in the pot and mix with the pesto – Enjoy!

 


Grünkohl Pesto (vegan oder vegetarisch)

Ihr wisst, dass es so viel leckerer und günstiger ist, sein eigenes Pesto zu machen anstatt der Alternative aus dem Laden? Das ist auf jeden Fall so und mit diesem Rezept habt ihr ein sehr gesundes Abendessen auf dem Tisch und eine elegante Art Grünkohl zuzubereiten!

Zutaten

  • 200g  Spaghetti
  • 300g Grünkohl (frisch oder tiefgefroren)
  • Basilikum (Menge nach Belieben)
  • 100g Cashew-, Erdnüsse oder natürlich Pinienkerne
  • 2 bis 4 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Salz
  • Zitrone
  • (Parmesan oder Pecorino)
  • (Vegane Käse-Alternative)

Zubereitung

Falls ihr frischen Grünkohl benutzt, ist es an euch ob ihr das Pesto mit rohem Grünkohl machen wollt (funktioniert sehr gut und ist sehr lecker – nehmt nur ein bisschen mehr Zitrone um die Zellstruktur des Grünkohls aufzulösen) oder ob ihr den Kohl zunächst ein bisschen dämpft (10 bis 20 Minuten in einem Sieb oder einem Dämpfkorb) – Falls ihr tiefgefrorenen Grünkohl nutzt, 10 bis 20 Minuten dämpfen

Die Pasta laut Packungsanweisung kochen

Den Grünkohl, Basilikum, Nüsse, Knoblauch, Salz, Saft einer halben Zitrone und 2 bis 3 Esslöffel Olivenöl in einen Blender geben und gut mixen bis ihr ein schönes Pesto habt – falls euer Blender nicht solche großen Mengen verarbeiten kann, arbeitet in Portionen

Das Pesto abschmecken und falls nötig mehr Salz, Zitrone oder Olivenöl zugeben

Wenn die Pasta fertig gekocht ist, nicht das ganze Wasser abseien sonder ungefähr eine halbe Tasse mit der Pasta im Topf lassen und mit dem Pesto vermischen – Guten Appetit!

 

Advertisements

One Comment Add yours

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s