Cabbage stir-fry (vegan, vegetarian or with meat)

This stir-fry is so easy and quick to make, you will be surprised how much flavour you can get out of only a few ingredients! Real Chinese cabbage stir-fry is usually made with Shaoxing wine, however this simpler version can also be made if you don’t have that many Asian ingredients in your cupboard.

Ingredients

cabbage

  • 1/2 of a cabbage (we have used pointed white cabbage, white cabbage or Chinese cabbage works too)
  • 250g of Asian noodles
  • 5 cloves of garlic
  • A thumb-sized piece of ginger
  • 1 fresh chili pepper
  • 1 onion
  • 1/2 of a bunch of spring onion
  • Soy sauce
  • 1/2 lemon
  • 1 tablespoon of honey or a vegan alternative
  • (Fish sauce)
  • (2 eggs)
  • (Pork belly or bacon)
  • (Smoked firm tofu)

Method

Cut the onion, the garlic, the ginger and the fresh chili in small pieces and sweat gently with some oil in a wok for about 5 to 10 minutes, some intense flavours will be developed here

Cook the noodles according to package instructions

If you’re using tofu, pork belly or bacon, cut in strips and add to the wok – we opted for smoked tofu

Cut the cabbage lengthwise, then in thin strips the other way (or grate it) and add to the wok and give it all a good stir and fry for about 5 to 10 minutes (depending on which cabbage you use: pointed white and Chinese cabbage only need about 5 minutes, white cabbage with its thicker leaves needs 10 minutes)

Add about 4 to 5 tablespoons of soy sauce (a few splashes of fish sauce), 1 tablespoon of honey (or a vegan alternative), the juice of half a lemon and stir again

Serve with the noodles and some fresh spring onion on top. The cabbage should still a bit crunchy now and the flavours should be an intense mix of spicy, sweet and sour. This dish works with tofu (like in our example), some meat, a fried egg on top or just like this.


Kohl Stir-fry (vegan, vegetarisch oder mit Fleisch)

Dieses Stir-fry ist so leicht und schnell gemacht, ihr werdet überrascht sein wieviel intensives Aroma ihr aus so wenigen Zutaten bekommen könnt.Richtiges chinesisches kohl Stir-fry wird normalerweise mit Shaoxing Wein zubereitet, aber wir haben uns diese einfachere Variante ausgedacht, die auch gemacht werden kann, wenn man nicht so viele asiatische Zutaten auf Vorrat hat.

Zutaten

  • 1/2 Kohl (wir haben Spitzkohl genutzt, Weißkohl oder Chinakohl gehen aber auch)
  • 250g asiatische Nudeln
  • 5 Knoblauchzehen
  • Ein daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 frische Chili
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Bund Frühlingszwiebeln
  • Sojasauce
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Esslöffel Honig oder eine vegane Alternative
  • (Fish Sauce)
  • (2 Eier)
  • (ein paar Streifen Schweinebauch oder Speck)
  • (Festen Räuchertofu)

Zubereitung

Die Zwiebel, den Ingwer, den Knoblauch und die Chili in kleine Stücke schneiden und mit etwas Öl in einem Wok für etwa 5 bis 10 Minuten anschwitzen, es entwickeln sich die intensiven Aromen in diesem Schritt

Die Nudeln laut Packungsanleitung kochen

Falls Tofu, Schweinebauch oder Speck genutzt wird, in Streifen schneiden und auch in den Wok geben – wir haben uns für Räuchertofu entschieden

Den Kohl zuerst längs schneiden, dann in die andere Richtung in dünne Streifen schneiden (oder mit einer Reibe raspeln), in den Wok hinzufügen und alles gut verrühren, für ungefähr 5 bis 10 Minuten anbraten (hängt davon ab welcher Kohl genutzt wird, Spitz- und Chinakohl brauchen nur 5 Minuten, Weißkohl mit seinen dickeren Blättern braucht 10 Minuten)

4 bis 5 Esslöffel Sojasauce (ein paar Spritzer Fish Sauce), 1 Esslöffel Honig (oder eine vegane Alternative), den Saft der halben Zitrone hinzugeben und noch einmal alles verrühren

Mit den Nudeln und etwas frischen Frühlingszwiebeln servieren. Der Kohl sollte nun schön bissfest sein und die Aromen ein intensiver mix aus scharf, süß und sauer. Dieses Gericht schmeckt mit Tofu (wie in unserem Beispiel), etwas Fleisch oder einfach so.

Advertisements

One Comment Add yours

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s