Shepherd’s pie with cauliflower mash (vegan, vegetarian or with meat)

This is a classic recipe that we modified a little with cauliflower instead of potato mash as a nice way to use a big head of cauliflower. Perfect for the end of a long week in winter, real comfort food!

Ingredients

  • 3 or 4 carrots
  • 1/2 of a celeriac
  • 1 onion
  • 1 tin of diced or plum tomatoes
  • florets of a cauliflower (you can use the leaves and stem for a soup, see recipes)
  • (250g of beef or lamb mince)
  • (200g lentils)

Spices & seasoning

Garlic, thyme, chili flakes or cayenne pepper, salt and pepper, a spoonful of tomato puree, a splash of Worcestershire sauce or alternatively soy sauce, beef- or vegetable stock

Method

Gently sweat the diced onion and add the carrot and celeriac, both cut into small pieces

Add chili flakes or cayenne pepper to taste, salt, pepper, splash of Worcestershire or soy sauce and thyme and give it a good stir so the flavour can develop until the vegetables start to brown

Add the mince and fry until not pink anymore, then add a spoonful of tomato puree and fry for 5 minutes more, so the puree can slowly caramelize and develop some sweetness – if your are using lentils, add the uncooked but washed lentils instead

Add a spoonful of flour to thicken everything and scrape of everything from the bottom if sticking, then add the tin of tomatoes and a small cup of stock – if your using lentils add a bit more stock

Let simmer for about 45 minutes and make sure the mixture sets i.e. is nicely thickened, if you have excess liquid it is possible that the mixture will bubble through your mash top, which you can see in our picture happened a little bit on the sides

The meat/lentil mixture should be well seasoned, to pair the cauliflower puree, which will not be seasoned too much

Whilst this is simmering, break the cauliflower into small pieces and steam in a steaming basket over boiling water for about 20 minutes until nicely soft – if you don’t have a basket or sieve, you can also just boil it in water

Add some milk (or soy/oat milk for the vegan version) and butter (or olive oil) to the rinsed cauliflower and puree in a food processor or with a hand blender until smooth – if you only use a masher the mash will probably be too lumpy and not as smooth

Season with just a little bit of salt and pepper and a small crushed clove of garlic

Put the meat/lentil mix in an oven dish and top with the mash, using a fork you can make a small pattern in the mash

Bake in the oven for about 20 to 30 minutes on 200°C and 5 minutes under the grill at the end


Shepherd’s pie mit Blumkohlpüree (vegan, vegetarisch oder mit Fleisch)

Ein klassisches britisches Rezept, das wir ein wenig modifiziert haben, mit Blumenkohl statt Kartoffelpüree, da man so sehr schön einen großen Blumenkohl nutzen kann. Perfekt für das Ende einer langen Woche im Winter, richtiges Comfort Food!

Zutaten

  • 3 oder 4 Karotten
  • 1/2 Knolle Sellerie
  • 1 Zwiebel
  • 1 Dose ganze oder gewürfelte Tomaten
  • Die Röschen eines ganzen Blumenkohls (den Stamm und die Blätter kann man für eine Suppe nutzen, siehe Rezepte)
  • (250g Rinder- oder Lammhackfleisch)
  • (200g Linsen)

Gewürze

Knoblauch, Thymian, Chiliflocken oder Cayenne Pfeffer, Salz und Pfeffer, ein Löffel Tomatenmark, ein Schuss Worcestershire Sauce oder als Alternative Soya Sauce, Rinder- oder Gemüsebrühe

Zubereitung

Die gewürfelten Zwiebeln leicht anschwitzen, Karotten und Sellerie in kleine Stücke schneiden und zugeben

Die Chiliflocken oder Cayenne Pfeffer nach belieben zugeben, Salz, Pfeffer, ein Schuss Worcestershire oder Soya Sauce und Thymian zugeben und gut verrühren, sodass sich die Aromen entfalten können

Das Hackfleisch hinzugeben und anbraten bis es nicht mehr pink ist, dann einen Löffel Tomatenmark dazugeben und für ca 5 minuten anbraten, sodass das Tomatenmark langsam karamelisieren kann und Süße entwickeln kann – falls ihr Linsen benutzen möchtet, diese ungekocht und gewaschen stattdessen dazugeben

Zum eindicken einen Löffel Mehl hinzugeben und alles vom Boden kratzen falls es anfängt zu kleben, dann die Dose Tomaten und eine kleine Tasse Brühe dazugeben – falls ihr Linsen benutzt ein wenig mehr Brühe hinzufügen

Für ca 45 minuten köcheln lassen und sicherstellen, dass die Sauce schön eingedickt ist, wenn zu viel Flüssigkeit vorhanden ist, wird die Masse durch die Püreedecke aufsteigen, was wie ihr in unserem Foto sehen könnt, bei uns am Rand passiert ist

Die Fleisch/Linsen Mischung sollte gut gewürzt werden, damit es gut zum milden Blumenkohlpüree passt, welches nicht so stark gewürzt sein wird

Während die Mischung köchelt, den Blumenkohl in kleine Stücke brechen und in einem Korb über kochendem Wasser 20 Minuten dämpfen bis es schön weich ist – falls kein Dämpfkorb oder Sieb vorhanden, einfach in Wasser kochen

Einen Schuss Milch (Soja- oder Hafermilch für die vegane Version) und Butter (oder Olivenöl) zu dem abgegossenen Blumenkohl zugeben und in einem Blender oder mit einem Pürierstab pürieren – wenn das Püree nur mit einem Kartoffelstampfer gemacht wird, wird es nicht so schön cremig sondern klumpig

Mit nur ein wenig Salz und Pfeffer und einer kleinen zerstossenen Knoblauchzehe würzen

Die Fleisch/Linsen Mischung in eine Ofenform verteilen und mit dem Püree bedecken, mit einer Gabel kann ein Muster in die Püreedecke gemacht werden

Im Ofen bei 200°C für 20 bis 30 Minuten backen und am Ende für 5 Minuten unter dem Grill rösten

Advertisements

One Comment Add yours

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s