Pumpkin, cauliflower & coconut soup (vegan)

This a very simple and warming soup, perfect for the beginning of a working week. The proportion of pumpkin to cauliflower is up to your taste, however this soup is perfect to use up the leaves and the stem of a cauliflower and then use the florets for another dish.

Ingredients

  • 1 Hokkaido squash (or any other type, Hokkaido doesn’t have to be peeled)
  • the leaves and stem of a cauliflower
  • 1/2 of a celeriac
  • 1 tin of coconut milk
  • 1 onion
  • 1 fresh chili
  • 1 clove of garlic

Spices & seasoning

Yellow or red curry paste or curry powder, coriander seeds, soy sauce, sriracha or hot sauce

pumpkin-cauliflower-final-2

Method

Fry the onion, garlic and fresh chili on a medium heat and add the cauliflower, pumpkin and celeriac

Add the curry paste or powder and the ground up coriander seeds and give it a good stir so the flavour can develop and spread

Add the coconut milk and fill up the tin with water and add as well, cook for about half an hour

Puree the soup, season with some soy and hot sauce and serve with some coconut flakes


Kürbis, Blumenkohl & Kokos Suppe (vegan)

Diese einfache und wärmende Suppe ist perfekt für den Start in die Woche. Das Verhältnis zwischen Kürbis und Blumenkohl kann ganz nach Geschmack variiert werden, vor allem aber ist diese Supper perfekt um die Blätter und den Stamm eines Blumenkohls zu verarbeiten, um dann die Röschen für ein anderes Gericht zu nutzen.

Zutaten

  • 1 Hokkaido Kürbis (oder auch jede andere Sorte, Hokkaido muss nicht geschält werden)
  • Die Blätter und den Stamm eines Blumenkohls
  • 1/2 Sellerie
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 Zwiebel
  • 1 frische Chili
  • 1 Knoblauchzehe

Gewürze

Gelbe oder rote Currypaste oder Currypulver, Korinadersamen, Sojasauce, Sriracha oder andere scharfe Sauce

Zubereitung

Zwiebeln, Knoblauch und Chili auf mittlerer Hitze anschwitzen und dann den Blumenkohl, Kürbis und Sellerie zugeben.

Currypaste oder -pulver und die zerstossenen Koriandersamen zugeben und gut umrühren, sodass sich die Aromen gut entfalten und verteilen können

Kokosmilch zugeben und die Dose mit Wasser auffüllen und auch hinzufügen, alles ungefähr eine halbe Stunde kochen

Die Suppe pürieren, mit Sojasauce und scharfer Sauce abschmecken und ein paar Kokosflocken servieren

Advertisements

One Comment Add yours

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s